Komplex weitere Vermisstenfälle/analoge Fälle

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Komplex weitere Vermisstenfälle/analoge Fälle

Beitrag von pfiffi am So Okt 06, 2013 11:01 pm

Zur kenntnis:

http://www.bild.de/news/ausland/totschlag/fiona-32569460.bild.html

http://www.bild.de/news/inland/vermisst/neue-bild-serie-17931224.bild.html

Zum zweiten Link: ich seh Dich schon elektrisiert, lieber Aberdeen! ;-) Kleiner Junge an der Algarve weg... Aber das kommt mir wirklich eher nach einem Unfall vor. Ein Szenario a la Amrum: http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/unglueck-auf-amrum-tod-von-sebastian-war-ein-unfall-a-843661.html

pfiffi

Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 10.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Komplex weitere Vermisstenfälle/analoge Fälle

Beitrag von pfiffi am Mi Okt 23, 2013 8:11 am


pfiffi

Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 10.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Komplex weitere Vermisstenfälle/analoge Fälle

Beitrag von pfiffi am Mi Okt 23, 2013 6:35 pm


pfiffi

Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 10.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Komplex weitere Vermisstenfälle/analoge Fälle

Beitrag von pfiffi am Fr Nov 01, 2013 9:44 am

Und hier ein berühmter Fall, wo die Eltern - wohl mit ziemlicher Sicherheit zu Unrecht - verdächtigt wurden:

http://en.wikipedia.org/wiki/Murder_of_JonBen%C3%A9t_Ramsey#Suspicion

Ein fremder Intruder, der nicht in ein Ferienapartment einbricht, sondern in eine Villa, die, soweit ich weiß, auch noch per Alarmanlage gesichert war...

edit: Ob sie zu Unrecht verdächtigt wurden, bleibt offen. http://edition.cnn.com/2013/10/25/justice/jonbenet-ramsey-documents/ Aber da müsste ich jetzt einen eigenen fall aufmachen, kann ich nicht leisten. Da scheints allemal genau so viele Pannen gegeben zu haben (Tatort nicht rechtzeitig gesichert usf) wie in Portugal.

pfiffi

Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 10.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Komplex weitere Vermisstenfälle/analoge Fälle

Beitrag von pfiffi am So Nov 17, 2013 2:23 pm

Falls irgendwer glaubt, dergleichen sei ausgeschlossen, nie und nimmermehr sei es möglich, dass Unschuldige schuldig gesprochen würden, und niemals würden Schuldige die Öffentlichkeit derart in Anspruch nehmen:

http://youtu.be/hj75kkt8lek

pfiffi

Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 10.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Komplex weitere Vermisstenfälle/analoge Fälle

Beitrag von SusiSK am Mo Nov 18, 2013 6:30 am


SusiSK
Admin

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 29.10.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Komplex weitere Vermisstenfälle/analoge Fälle

Beitrag von pfiffi am Sa Dez 07, 2013 12:54 pm

Ich halte auch diesen Fall für einen analogen fall:

http://youtu.be/2V4-q8dS5GU

Warum?

Weil - egal, was wirklich passiert ist - genau wie im Fall OJ, McCann, JonBenet oder - seit der Wiederaufnahme damals (zumindest partiell also) auch Mutter Weimar - fast sofort resp eben sofort Litigation betrieben wurde.

OJ wäre bei der Beweislage problemlos verurteilt worden, wenn er ein Bronx-Schwarzer gewesen wäre (ob er nun schuldig war oder nicht), und das kann man auch auf alle anderen Fälle übertragen.

Wie würde ich, Infostand jetzt, im Fall Pistorius entscheiden?

ich würde wegen fahrlässiger Tötung verurteilen, ganz wie damals bei Bubi Scholz http://youtu.be/teUTCscHr9c

Aber ich würde - im Gegensatz zum Fall Bubi Scholz - klarmachen, dass ich mich bei meinem Urteil nicht wohl fühle.

pfiffi

Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 10.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Komplex weitere Vermisstenfälle/analoge Fälle

Beitrag von Aberdeen am Mo Dez 09, 2013 1:19 am

Keine Sorge, lieber @pfiffi, das elektrisiert mich schon. Zur Zeit recherchiere ich immer mal wieder, wenn ich Zeit hab, über Portugal, Algrave, Verbrechensrate und Korruption.
Fest steht, dass es da unten ein deutliches Kriminalitätsproblem gibt, das wohl in den letzten Jahren immer mehr an Wucht zunimmt. http://www.ine.pt/xportal/xmain?xpid=INE&xpgid=ine_base_dados&contexto=bd&selTab=tab2

Ist halt auch irgendwie Grenz- und Frontgebiet zwischen reich und arm. Und das auf mehreren Ebenen.

Fest steht auch, dass das Ranking von Portugal bei transparency International 2007 nicht ganz so gut ausfiel, wie man sich das ggf. wünschen würde.

Aberdeen
Admin

Anzahl der Beiträge : 167
Anmeldedatum : 13.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Komplex weitere Vermisstenfälle/analoge Fälle

Beitrag von pfiffi am Di Dez 17, 2013 2:09 am

http://youtu.be/2x4fsTVvNPQ

sind also auch schon andere drauf gekommen, dass man die Fälle vergleichen kann...

pfiffi

Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 10.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Komplex weitere Vermisstenfälle/analoge Fälle

Beitrag von pfiffi am Di Dez 17, 2013 2:15 am

@Aberdeen, der Junge damals ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit durch einen Unfall ums leben gekommen. Siehe auch den fall, ich glaube, auf Amrum.

pfiffi

Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 10.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Komplex weitere Vermisstenfälle/analoge Fälle

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten