Komplex Indizien pro und con

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Komplex Indizien pro und con

Beitrag von kretsche87 am Do Okt 31, 2013 9:11 am

ist die wahrschenlichkeit größer das es jemand von den kapverdischen inseln war?lol..ich weiß ist nix bestätigt..aber darüber kann man einfach nur lächeln...

p.s ich werde genüsslich den neuen allmy thread lesen..- da heißt es: Mundtot soll niemand gemacht werden, jeder hat seine Meinung, aber bitte respektvoll, denn es geht um Madeleine, das Kind.

*lach* was ne FARCE Smile

kretsche87
Admin

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 31.10.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Komplex Indizien pro und con

Beitrag von Kältezeit am Do Okt 31, 2013 9:15 am

Na super, wie soll man das bitte machen? Man darf ja nicht mal andeuten, dass man die McCanns beschuldigt, sonst is man gleich raus. Das wird eine sehr einseitige Gruppendiskussion ...
Die Kleine muss nur ungünstig gefallen sein - Genickbruch.


Zuletzt von Kältezeit am Do Okt 31, 2013 9:28 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Kältezeit
Admin

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 25.10.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Komplex Indizien pro und con

Beitrag von pfiffi am Do Okt 31, 2013 9:15 am

kretsche87 schrieb:p.s ich werde genüsslich den neuen allmy thread lesen..- da heißt es: Mundtot soll niemand gemacht werden, jeder hat seine Meinung, aber bitte respektvoll, denn es geht um Madeleine, das Kind.
äh wo? Link? Ich möchte gerne mitlachen...

pfiffi

Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 10.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Komplex Indizien pro und con

Beitrag von kretsche87 am Do Okt 31, 2013 9:20 am

darf kein link posten steht hier;)

kretsche87
Admin

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 31.10.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Komplex Indizien pro und con

Beitrag von pfiffi am Do Okt 31, 2013 9:26 am

kretsche87 schrieb:darf kein link posten steht hier;)
werds sofort ändern ;-)

pfiffi

Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 10.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Komplex Indizien pro und con

Beitrag von pfiffi am So Nov 03, 2013 9:01 am

Ich möchte an dieser Stelle kurz zusammen fassen, warum ich das Verhalten der Eltern fragwürdig finde und an einen Unfall nebst anschließendem Cover-Up glaube.

1 Der Tatort wurde multipel manipuliert: das Sofa verrückt, ein Kinderbettchen offenbar kurzfristig ins Kinderzimmer gestellt, das Fenster geöffnet, und zwar ersichtlich, zumindest legt dies die Spurenlage nahe, von Kate McCann selber. Spuren, die auf eine Öffnung durch Fremde hinweisen, existieren nicht. Spuren, die einen Ein- und /oder Ausstieg aus dem fenster belegen würden, existieren nicht. Von außen kann das Fenster nicht geöffnet worden sein; es von innen, womöglich bloß als vorbereiteten, später dann nicht genutzten Fluchtweg, zu öffnen, ist bei der Enge des zugestellten Zimmers (=schnelle, geräuschlose Flucht im dunklen Zimmer unmöglich) ein vollkommen unplausibles Täterverhalten.

2 Beim Zustand des Betts von Madelaine McCann (vergl Tatortfotos) fragt man sich, ob das Kind an diesem Abend überhaupt im Bett geschlafen hat. Der Zustand des Bettes, insbesondere die glatte Bettdecke schließt eine Herausnahme des schlafenden Kindes durch einen im Dunklen operierenden Entführer de facto aus.

3 Die von allen, auch von ihren Freunden, nach der Tat behaupteten Kontrollgänge im halb-, später viertelstündigen Turnus können so nicht statt gefunden haben; die Widersprüche in den Aussagen und Timelines waren/sind evident. Das war der portugiesischen Polizei übrigens schnell klar.

4 Kate McCann selber (Allgemeinmedizinerin mit anästhesistischer Zusatzausbildung) behauptet in ihrem Buch, die Zwillinge müssten sediert gewesen sein; sie habe diesen Verdacht jedenfalls sofort gehabt, denn das Schlafverhalten ihrer Kinder sei sehr ungewöhnlich gewesen. Diese von ihr angeblich sofort getroffene Feststellung hat Kate McCann der portugiesischen Polizei nicht mitgeteilt! Es wurden dem zu Folge im Mai auch keine Tests unternommen, um festzustellen, ob die Zwillinge sediert waren. Für mich ein extrem belastender Punkt. Dass die Zwillinge im September (negativ) auf Sedative getestet wurden, ist, wie jeder Fachmann dartun kann, für die Frage, ob sie im Mai sediert waren, völlig unerheblich.

5 Madelaine Beth McCann litt masiv unter Schlafstörungen. Dies wird von Kate McCann für die Zeit bis etwa Ende 2006 auch eingeräumt. Vorgeblich haben sich Madelaines Schlafprobleme dann aber gebessert. Unabhängige Zeugenaussagen lassen dies jedoch zweifelhaft erscheinen. Es ist hochgradig unplöausibel, dass ein Kleinkind mit Schlafstörungen von einem fremden Entführer geräuschlos entführt werden kann – es sei denn, es war vorher sediert. Wenn Madelaine McCann sediert war, wurde sie von ihren Eltern sediert.

6 Kate McCann ging sofort, um 22 Uhr, von einer Entführung aus. Bei dieser Darstellung bleibt sie bis heute. Dennoch wurde die Polizei erst um 22:40 Uhr gerufen. Bei einem am Tage zum Beispiel aus einem Garten verschwundenen Kind sind 40 Minuten Zuwarten, 40 Minuten selber suchen, bevor und bis man die Polizei ruft, vielleicht nichts ungewöhnliches – wobei ich bei einem dreijährigen, spurlos verschwundenen Kind 40 Minuten auch dann sehr sorglos finde, wenn wir über den eigenen Garten und den hellichten Tag reden. Verschwindet ein Kind nachts, ist ein vorher verschlossenes Fenster geöffnet, und geht die Mutter sofort von einer Entführung aus, sind diese 40 Minuten Verzögerung indessen vollkommen unerklärlich, machen diese 40 Minuten Verzögerung selbst den Wohlmeinendsten schlicht und ergreifend fassungslos.

7 Die Eltern haben unstreitig 5 Jahre lang Beweismaterial per Klageandrohung unter Verschluß gehalten. Es ist mir vollkommen unerklärlich, wieso ein Elternpaar, welches öffentlich vorgibt, es suche verzweifelt nach seinem Kind, Beweismaterial per Klageandrohung zurückhält. In meinen Augen liegt hier zumindest nach deutschem Recht eine Straftat, nämlich Strafvereitelung, vor. Sie ist nach deutschem Recht noch nicht verjährt.

8 Diverse Freunde der McCanns haben sich aus mir unerklärlichen Gründen einer Rekonstruktion der Tatnacht verweigert. Die McCanns haben nach allem, was wir wissen, zu keinem Zeitpunkt versucht, ihre Freunde umzustimmen. Hier fehlt ein Kind! Was ficht diese Leute an! Abmarsch nach Portugal zur Tatnachtreko, auch jetzt noch! Was das bringt, wird man dann ja sehen...

Die Leserinnen und Leser haben es bemerkt: Weder das sicherlich zum Teil skurrile Nachtatverhalten der Eltern noch die Befunde der Sniffer-Dogs habe ich erwähnt. Beides mag den Verdacht bestärken, aber es handelt sich dabei um Indizien, die man eben so oder auch anders bewerten kann. Bei den von mir angeführten Indizien jedoch handelt es sich um relativ undiskutierbare Tatsachen, und die Folgerungen aus ihnen kann nicht groß streitig sein: nach allen kriminalistischen Erfahrungen weisen Tatortzustand und das Verhalten der Eltern während der Ermittlung, insbesondere ihre mangelnde Kooperation vom ersten Tag an, auf eine Verstrickung ihrerseits in das Verschwinden ihrer Tochter hin.

pfiffi

Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 10.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Komplex Indizien pro und con

Beitrag von SusiSK am So Nov 03, 2013 9:40 am

Pfiffi ich wolte dich gerade fragen wie sicher ist es mit Leichenspueren im Zimmer??? Das mit Blut habe ich es so verstanden, dass es nicht 100pro sicher ist dass es von Maddie ist (vileleicht sogar von einem Mann)

heute sind es genau 6, 5 Jahren :-(


SusiSK
Admin

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 29.10.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Komplex Indizien pro und con

Beitrag von pfiffi am So Nov 03, 2013 9:52 am

SusiSK schrieb:Pfiffi ich wolte dich gerade fragen wie sicher ist es mit Leichenspueren im Zimmer??? Das mit Blut habe ich es so verstanden, dass es nicht 100pro sicher ist dass es von Maddie ist (vileleicht sogar von einem Mann)
Nicht sicher. man hat zuviel Zeit verstreichen lassen, es lagen zu viele reinigungen dazwischen. Dass dort organisches Material vorlag, ist sicher, aber die Interpretation von DNA-Mischspuren ist eben schwer bis unmöglich. genau deswegen habe ich in meiner Würdigung der Indizien auf die Hunde und das durch sie gewonnene organische Material auch verzichtet.

Eines aber muss man klar sagen:

a) Es wurde organisches Material gefunden
b) dieses organische Material ist überwiegend kompatibel mit Madelaine McCann. Es kann ihr nicht eindeutig zugeordnet werden, es ist aber auch nicht auszuschließen - von einer Spur, ich meine, an einem Vorhang, abgesehen. Die (und nur diese eine!) stammt von einem fremden Mann. Die vom PR-Büro der McCanns verbreitete Meldung, die Eltern seien entlastet, das sei ja ein fremder Mann gewesen, ist falsch.

Es wäre wichtig, zu recherchieren, wie sich das Aussageverhalten der Eltern hierzu je nach Erkenntnislage geändert hat.

Für meine obige Einschätzung der Indizienlage ist das alles unerheblich. Ich habe bewusst vom ganzen Komplex "Hunde/DNA-Spuren" abgesehen.

pfiffi

Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 10.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Komplex Indizien pro und con

Beitrag von SusiSK am So Nov 03, 2013 10:38 am

Pfiifi danke fuer Antwort.
Wenn ich das gut verstehe dann haben menschliche Leichenspueren:
1. beide Hunde wau-wau hinter Sofa gemacht
2. organisches Material/Proben sind auch gefunden hinter Sofa (und nicht nur dort) und analysiert worden und mehrere Proben (nicht alle) sind mit Maddie DNA positiv

Weil meine Gedanken zu Spueren:
A/ es ist wichtig ob die Maddie das Apartment lebendig oder tod verlassen hat.
B/ wenn Leichenspueren von Maddie festgestellt sind, dann denke ich kein Verbrecher/Traktormann/Entfuehrer, Phaedophil, usw toetet ein Kind im Apartment und nimmt die Leiche weg, vor allem Zeitmangel (Tapas7-Checking) und dass sich die Leichenspueren 2 Stunden entwickeln muessen sprechen dagegen
C/ also nachdem denke ich Maddie war vor 20Uhr leider tod und da waren die Eltern noch dort (oder auf der Terasse mit Wein), also...
p.s. wenn es bei Smith-Sichtung Maddie war dann musste es am Abend oder in der Nacht passiert, da sie in Pyjama bekleidet war

Ich habe bis jetzt leider NICHTS was die Entfuehrung beweisen kann, darum bin ich noch immer CONTRA Canns

SusiSK
Admin

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 29.10.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Komplex Indizien pro und con

Beitrag von pfiffi am So Nov 03, 2013 10:46 am

SusiSK schrieb:und mehrere Proben (nicht alle) sind mit Maddie DNA positiv
nein.

Kompatibel.

Sie kann es gewesen sein. Aber die Befunde ergeben eine Wahrscheinlichkeit von etwas über 50 %, ist also völlig unerheblich.

Nur eines stimmt eben definitiv nicht: dass die Befunde Madelaine eindeutig ausschließen - obwohl die Spindoctors der McCanns versucht haben, genau dies zu suggerieren.

pfiffi

Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 10.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Komplex Indizien pro und con

Beitrag von Kältezeit am Mo Nov 04, 2013 12:12 am

War es nicht auch so, dass Mr. McCann in seiner ersten Vernehmung sagte, dass sie durch die Eingangstüre ihre Kontrollgänge vornahmen? Bei der 2. Vernehmung wurde dies auf einmal geändert - wahrscheinlich weil man sich bewusst machte, dass das "offene Fenster" dadurch aufgefallen wäre und änderte es dann dahingehend ab, dass man durch die Terrassentüre ein- und austrat.
avatar
Kältezeit
Admin

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 25.10.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Komplex Indizien pro und con

Beitrag von pfiffi am Mo Nov 04, 2013 12:46 am

Zur Frage Vorder- oder Hintertür gabs Unklarheiten; desgleichen zur Frage, ob beim 21.30-Check Oldfield im Kinderzimmer "etwas helleres Licht" gesehen hat. Ursprünglich: nein! Nachdem die Tanner-Sichtung herauskam: Ja! Jetzt müsste man wohl wieder zurückschrauben, denn nach neuestem Szenario darf um 21:30 ja noch nichts passiert sein...das ist alles nur noch verrückt.

pfiffi

Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 10.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Komplex Indizien pro und con

Beitrag von SusiSK am Mo Nov 04, 2013 7:24 am

In dem Fall sind die Tapas 9 (7) eher Hinderniss als Hilfe :-(

SusiSK
Admin

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 29.10.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Komplex Indizien pro und con

Beitrag von pfiffi am Mo Nov 04, 2013 7:53 am

http://www.bild.de/news/ausland/maddie-mccann/was-hatte-dieser-mann-von-den-kapverden-mit-maddie-zu-tun-33255290.bild.html

ganz der Vater... jaaaa, kommt doch hin mit den E-Fits... Wahnsinn...

pfiffi

Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 10.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Komplex Indizien pro und con

Beitrag von Kältezeit am Mo Nov 04, 2013 8:00 am

Ich lach mich schlapp... aber als Bauernopfer taugt er ja wenigstens. Kann sich nimmer wehren. Nur zu witzig, dass in einem uns wohl bekannten Forum, tatsächlich spekuliert wird, ob dieser Typ wirklich was mit Madeleines Verschwinden zu tun hat. Die Menschen sind sooo leicht zu manipulieren. Wahnsinn.
avatar
Kältezeit
Admin

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 25.10.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Komplex Indizien pro und con

Beitrag von pfiffi am Mo Nov 04, 2013 9:25 am

Man muss Pat Brown jetzt wirklich nicht kritiklos lieben...aber dieser Verdacht wird von ihr Schräubchen für Schräubchen demontiert:
http://patbrownprofiling.blogspot.de/2013/11/its-bird-its-planeits-supersuspect.html
Fast möchte man Mitleid bekommen. Das also sind die sensationell neuen Ergebnisse?

Ich bin bestürzt. Und zwar deswegen, weil Litigation inzwischen offenbar in der Lage ist, die Ermittlung komplett zu steuern.

Gut finde ich, dass Brown auf den rassistischen Aspekt hinweist, der der Lancierung dieses Verdachts schäbigerweise innewohnt:
Pat Brown schrieb:First and best of all, he is an immigrant. If he is the bad guy, the Portuguese people and the folks of Praia da Luz can say, "See? It was not one of us!" Secondly, he is black, a great fall guy like the Roma - he is a minority in that area and, therefore, again, easier to feel comfortable with blaming because, for most people there, "He is not one of us." And, for the world over, nothing like a poor black man to be the bad guy as history has proven.
da wird einem wirklich schlecht. Nee, nee, nicht die suwasauberen Besserweißen aus Surrey...der stinkende Drogie-Schwarze, der wars.

Ich kann nicht mit der erforderlichen Sicherheit sagen, was Madelaine McCann am 3. Mai 2007 zugestoßen ist...aber diesen Mann, schwarz ist er, und tot ist er ja gottseidank auch noch, uns als Sündenbock zu präsentieren, das muss jeden besseren Menschen ganzkörperlich anwidern.

Pat Brown hat recht. Es gibt nicht den Hauch eines Beweises für seine Schuld. Ich sehe keinen Grund, die Dinge elegant zu umschreiben: Uns diesen Mann als Patsy anzudienen ist Rassismus und weiter gar nichts.

pfiffi

Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 10.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Komplex Indizien pro und con

Beitrag von SusiSK am Mo Nov 04, 2013 9:50 am

jetzt fehlt nur mehr ein UFOmann Very Happy , wird vielleicht noch kommen wenn es nicht mit dem Traktormann klappen wird

SusiSK
Admin

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 29.10.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Komplex Indizien pro und con

Beitrag von pfiffi am Di Nov 05, 2013 10:52 am

SusiSK schrieb:wird vielleicht noch kommen wenn es nicht mit dem Traktormann klappen wird
Es sieht ganz so aus, ja. Uns Monteiro anzudienen ist wirklich ein Stück aus dem Dollhaus.

pfiffi

Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 10.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Komplex Indizien pro und con

Beitrag von pfiffi am Di Nov 05, 2013 9:45 pm

Pat Brown, http://patbrownprofiling.blogspot.co.uk/2013/11/who-should-be-top-suspect-in.html

Pat Brown schrieb:The so-called newspapers have been going wild about the new "suspect" in the missing Madeleine McCann case. The poor man - a dead man - has now had his name and face broadcast worldwide, branded as the top suspect in what would clearly be the murder of Maddie McCann. His family is furious, as they should be, that their relative is having his reputation destroyed in the media without -and here is the point - without a shred of evidence linking him to any such crime.
Man kann es gar nicht fett genug machen: without a shred of evidence linking him to any such crime

So ist es. Ich muss vorsichtig sein, manchmal treibt einen auch die Wut, aber ich bin wütend...es ist ungeheuer schäbig, was man mit Monteiro hier macht. "Beast" sagt der Daily Star. Dass dem ganzen auch eine gehörige Portion Rassismus eignet, sollte klar sein. Es ist auch ein Angebot an die Portugiesen: nein, nein, Ihr wart es ja gar nicht, Ihr guten Europäer, lasst uns wieder vertragen - der da hinten, der stinkende N***, der wars...

Sorry Leutz, aber ich geh mal ne Runde kotzen...

So, und auch der Forumsgründer darf mal Emotionen zeigen, okay?



pfiffi

Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 10.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Komplex Indizien pro und con

Beitrag von jungler am Di Nov 05, 2013 9:50 pm

@pfiffi

das ging mir genauso, ich war auch so wütend über solche haltlosen Anschuldigungen, mir tut die Familie leid, ich würde mir an deren Stelle sofort einen Anwalt krallen und diese Mist-Presse verklagen

jungler
Admin

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 19.10.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Komplex Indizien pro und con

Beitrag von senseless999 am Mi Nov 06, 2013 3:55 am

Zustand Zwillinge (sediert?)

Ist das belegt worden ob sie sediert waren, meiner Meinung nach wurde dies leider nie belegt.

Kaste McCanns Handy zeigt ein Telefonat mit Gerry McCann in der Tatnacht. Auf Gerry McCanns Handy ist dieser Anruf, gegen 0 Uhr, gelöscht. Preisfrage: Was veranlasst einen Mann, der soeben seine Tochter verloren hat/dem seine Tochter entführt wurde, einen an sich doch wohl harmlos zu erklärenden Anruf zu löschen? Hatte der keine anderen Sorgen? Oder war der Anruf nicht so harmlos?

Ja okay und warum hat sie dann den Anruf nicht auch gelöscht?

Rache wäre noch ein Motiv oder das "Lady-MacBeth-Syndrom" ....

Wer kommt in Bezug auf Rache in Frage?



senseless999

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 24.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Komplex Indizien pro und con

Beitrag von senseless999 am Mi Nov 06, 2013 4:00 am

In Bezug auf den Traktoman würde ich mal abwarten, vielleicht tauchen da demnächst die ersten Beweise gegen ihn auf! Jahrelang keine aber dann viele, ich denke so wirds kommen, das ist mir dann zu eindeutig.

senseless999

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 24.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Komplex Indizien pro und con

Beitrag von pfiffi am Sa Nov 09, 2013 11:57 am

@senseless999 soviel Dreistigkeit traue ich denen denn doch nicht zu. Habe mal in meinem Freundeskreis den Fall angesprochen und auch den verdacht gegen die Eltern erwähnt. Tenor unisono: Nee, sonst hätte xy das doch nicht so gebracht... So denken die meisten. Mission accomplished.

Die handylöschungen, ja, auch merkwürdig, aber vielleicht noch harmlos erklärbar...

pfiffi

Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 10.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Komplex Indizien pro und con

Beitrag von holzauge am So Nov 10, 2013 10:39 am

Zu den Handylöschungen hieß es mal, sie wären von einem Polizisten dazu aufgefordert worden, um freien Speicherplatz z.B. für Bildmitteilungen zu haben (vermutlich für Sichtungen). Leider keine Ahnung, woher diese Info kommt, ob es eine entsprechende Bestätigung dafür gibt oder wie plausibel dies überhaupt wäre.

holzauge
Admin

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 09.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Komplex Indizien pro und con

Beitrag von pfiffi am Sa Dez 14, 2013 10:27 pm

@Holzauge: habs erst jetzt zur Kenntnis genommen: Hast Du eine Quelle wg der handylöschungen?

pfiffi

Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 10.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Komplex Indizien pro und con

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten