Wiederaufnahme

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wiederaufnahme

Beitrag von Admin am Fr Sep 13, 2013 12:19 pm

Interessanter beitrag RA Odebralski: was ist eine "neue Tatsache"?

http://www.ra-odebralski.de/pages/strafrecht/wiederaufnahmeverfahren/--was-sind-neue-tatsachen.php
(dort dann auch weitere interessante Links zum Thema Wiederaufnahme)

RA Odebralski schrieb:Grundsätzlich sind Tatsachen neue, die dem Gericht bei der Urteilsfindung nicht bekannt gewesen sind. Hierbei ist Unkenntnis vor allem dann anzunehmen, wenn die Tatsachen nicht aktenkundig waren bzw. in der Hauptverhandlung nicht angesprochen wurden. Doch bedeutete dies anders herum, dass alle aktenkundigen und gegebenenfalls in der Hauptverhandlung besprochenen Umstände nicht „neu“ sein können?

Die Antwort hierauf ist ebenso eindeutig wie für so manchen verblüffend: Aktenkundigkeit oder die Erörterung von Umständen im Rahmen der Verhandlung, schließen die „Neuheit“ einer Tatsache - im Sinne des § 359 Nr. 5 StPO - nicht zwingend aus (Marxen/Tiemann, Die Wiederaufnahme in Strafsachen, 2. Aufl. Rn. 182). Der Grund: Kenntnis setzt stets Wahrnehmung voraus (vgl.auch: LG Kiel, StV 2003, 235, 236).

Demnach kann im Wiederaufnahmeverfahren beispielsweise vorgetragen werden, dass dem Gericht eine Tatsache - insbesondere dann, wenn sich die Hauptverhandlung über viele Tage erstreckt - zu einem Zeitpunkt bekannt war, diese aber offenbar bis zum Zeitpunkt der Entscheidung wieder in Vergessenheit geraten ist (so: OLG Frankfurt, NJW 1978, 841). Es kann zulässigerweise auch vorgetragen werden, dass das Gericht eine Tatsache trotz Kenntnis unberücksichtigt gelassen hat, beispielsweise weil es dessen Bedeutung für den Fall verkannt hat.
War mir als Laien so nicht klar.

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 10.09.13

Benutzerprofil anzeigen http://truecrime.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten